"Matthias Keidtel ist ein herzenswarmer, zum Verzweifeln komischer, mitunter regelrecht weltweiser Schriftsteller. Der damit klarkommen muss, dass ich ihn verehre."     Jörg Thadeusz

 

 

 

Grußwort 2017

 

Viel Neues gibt es gerade nicht zu berichten. Eigentlich sogar überhaupt nichts.

Ich denke nach.

Ich denke viel nach.

Und irgendwann hoffe ich, dass ich wieder auf die Spur komme und mir etwas Zündendes einfällt, das ich unbedingt meinen Lesern mitteilen möchte.

Denn eigentlich gibt es ja eine Menge mitzuteilen, nur muss ich eben aus dieser Menge herausfinden, was mich am meisten interessiert. Nur dann wird es auch interessant für meine Leser sein.

Halten Sie bitte noch durch. Es wird!

 

Mein letztes Buch, Frau Endlich geht, bleibt also auch mein aktuellstes. Hierzu seien noch einmal die allzu wahren, warmen Kritikerworte unters Volk gebracht:

 

 

"Nach nur wenigen Seiten von FRAU ENDLICH GEHT hat man herrlich gute Laune (...). Einmal mehr versteht es der deutsche Autor, seine Leser sehr, sehr glücklich zu machen (...). Am Schluss wird einem ganz schwindelig ob dieses genial-komischen Lesevergnügens."

Literaturmarkt

 

 

Und zum Schluss:  Die Taschenbuchausgabe von "Karaoke für Herta" ist weiterhin im Handel und immer noch für jedes Alter geeignet. Hoffentlich findet dieser hochkomische Mutter-Sohn-Roman (siehe Rezis rechts) damit weitere Fans.

 

 

Bleiben Sie mir gewogen.

 

Wie stets,

Ihr Matthias Keidtel